Skip to content
29. Januar 2013 / oeffentlicherraum

Zum #aufschrei

Diesem Tweet von Anne Wizorek folgte eine Welle von Reaktionen, deren Ausmaße vermutlich niemand vorhergesehen hat. Mittlerweile haben Tausende Frauen via Twitter ihre Erfahrungen mit sexuellen Belästigungen und Alltagssexismus geteilt – und noch immer gehen auf der Seite Aufschreien gegen Sexismus im Minutentakt neue Beiträge ein.

Ich schreibe diesen Beitrag nicht, weil ich eigene Erlebnisse, eine neue These oder eine irgendwie bedeutende Analyse zu dieser Debatte beizutragen hätte. Ich bin schlicht überrascht und geschockt, was für einem Ausmaß an Übergriffigkeit, verbaler und körperlicher Gewalt Frauen jeden Tag ausgesetzt sind. Dass es ein Sexismus-Problem in Deutschland gibt, war mir klar, aber diese Dimensionen habe ich mir nicht vorstellen können.

Deshalb kein langer Text, sondern zwei Dinge: Danke an alle Frauen, die den Mut gefunden haben, ihre Erlebnisse öffentlich zu machen. Und der Aufruf an alle Männer: Hört euch den #Aufschrei an.

Hier eine lose Sammlung lesenswerter Texte:

One Comment

  1. oeffentlicherraum / Feb 2 2013 23:35

    Nachtrag: Unter http://ivinfo.wordpress.com/2013/02/02/aufschrei-erklart-in-28-tweets-1/ gibt es noch eine hervorragende Zusammenfassung und Erläuterung der #aufschrei-Debatte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 69 Followern an

%d Bloggern gefällt das: